Trauredner sein ist unsere Leidenschaft, aber weil so viel zu diesem Beruf gehört ist es uns auch ganz wichtig, dass wir uns regelmäßig weiterbilden.  Gar nicht so einfach, denn es gibt ja nach wie vor kein offizielles Berufsbild oder gar eine Prüfung. Was ein Redner also mitbringen sollte, das hängt weiterhin ganz stark von den Wünschen unserer Brautpaare ab. 
Weil diese sich verändern und wir gern unserer Zeit vorraus sein wollen, ist Informationsaustausch und über den Tellerrand denken sehr wichtig.
 

weiterlesen ...

Wir haben einmal 100 Trauredner befragt… klingt ein bisschen wie eine bekannte Quizsendung, doch tatsächlich haben wir genau das einmal gemacht, denn wer sich über den noch sehr jungen Beruf informieren möchte, hat sonst wenig Chancen. Eine einheitliche Gestaltungen oder gar offizielle Zahlen findet man kaum. Das macht es für Brautpaare und Neueinsteiger zuweilen sehr schwer sich einen Überblick zu verschaffen.

Was leisten deutschsprachige Trauredner und Theologen und wie gestalten sie eine Freie Trauung mit ihren Paaren – was kosten Sie und gibt es regionale Unterschiede?

Hier sind die Ergebnisse einer Umfrage von 2016.

weiterlesen ...

Frisch weitergebildet und reich an neuen Eindrücken kommt hier der versprochene Beitrag zum Thema Kinderzeremonien oder auch Freie Taufe.

Vielleicht weil ich selbst eine Tochter habe und weiß, wie sehr ein Kind das einstige Leben auf den Kopf stellt, oder aber auch weil ich selbst auf unzähligen Taufen meiner Cousinen war – das Thema fasziniert mich schon seit Beginn meiner Selbständigkeit.

weiterlesen ...

Seite 1 von 3